Syrah

Rotweine

Welches Feuer und welche Glut steckt in der Vermählung der Syrah mit dem Wallis! Die Syrah hat sich ihr Renommee in den Weinbergen von Ermitage in den nördlichen Côtes du Rhône geschafft und wird mit Erfolg in den heissen, weitentfernten Gegenden von Australien oder Kalifornien angepflanzt.

lm Jahr 1926 im Wallis eingeführt, erlebt sie seitdem einen stetig wachsenden Aufschwung, einhergehend mit ihren stolzen Erfolgen. Sie gedeiht auf den Abhangen der Hügel, wo sie von der Sonne, die sich günstig auf ihre spart Reife auswirkt, verwöhnt wird und gibt das Beste ihrer konzentrierten, kräftigen Frucht, indem sie ausladende Aromen von schwarzen Beeren und Gewürzen verströmt und im Gaumen einen kräftigen und schmackhaften Eindruck sowie sinnliche, lakritzegeprägte Tannine hinterlässt.

Welche Struktur, welche Kraft, welche Länge kann sie dann zur Schau stellen! Trümpfe, die der Zeit trotzen.

Syrah 75 cl.